Schnatt am Kalenderblatt (17.06.2021): Neue Wege

Mal was anderes – heute mal wörtlich genommen:

„Man muss die Reise von Neuem beginnen: um zu wiederholen und um neue Wege neben alten anzulegen.“ (frei nach José Saramago)

Out of Recklinghausen (Foto: privat)

Meine heutiger ‚Early Bird‘-Spazierweg führte mich über die Stadtgrenze hinaus und belohnte mich mit einem Sonnenaufgang, der Pferde und Pfade, Gräser und Gedanken vor eine glühende Kulisse stellte. Die Morgensonne hat ihre Wirkung hinterlassen: Ich brenne für den Tag … und fiebere mit roten Wangen dem Abend entgegen!

Wir sind auch in Sachen Literaturveranstaltung neue Wege gegangen und haben erstmals eine Lesung aufgezeichnet. Zugegeben: Für diesen digitalen Weg werde ich wohl niemals brennen, denn so ganz ohne Publikum, dafür aber mit zig Unterbrechungen? Nein, das ist nicht so schön wie anders herum.

Nichtsdestotrotz: Wir freuen uns, euch mit „Wenn wer wen kennt“ seit langer Zeit mal wieder eine Lesung präsentieren zu können, nachdem 2020 nur ganze zwei Präsenzveranstaltungen möglich waren. Auch wenn ihr dieses Mal leider nicht live vor der Bühne dabei sein konntet: Über YouTube könnt ihr heute Abend von 18 bis 19 Uhr von überall die virtuelle Uraufführung im Rahmen der LangLese Wuppertal verfolgen (und später die Veranstaltung wieder und wieder ansehen – also theoretisch). Man muss die Reise von Neuem beginnen. Immer.

In diesem Sinne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.