Schnatt am Kalenderblatt (16.06.2021): Milchkaffee und Mandelkuchen

Mal was anderes:

Kaum schreibe ich gestern von Sehnsucht nach meinem Seelenort, schreibe über das achtsame Arbeiten im Außengelände und darüber, dass ich nach einem Jahr artigen Abwartens und Ausharrens gerne mal wieder den Abflug nach Anderswo erleben würde, da ploppt heute passgenau eine Erinnerung auf Facebook auf.

Milchkaffee, Mandelkuchen und mein neues Buch in meinem alten Rechner – Nazaré, Portugal am 16.06.2014 (Foto: privat)

Auf den Tag genau vor 7 Jahren saß ich frühmorgens in meinem Stammcafé bei Mário und schrieb an ‚Hamlet rot/weiß‘. Eine perfekte Symbiose von ‚Ort der Sehnsucht und Outdoor-Office‘. Das kann doch kein Zufall sein?!

Wie dem auch sei. Heute so: reizendes Ruhrgebiet. Woanders is‘ zwar auch schön, aber besser die Blaumeise auf dem Balkon als die Taube auf dem Balkongeländer.

In diesem Sinne.

(Gechillt geschrieben im Balkon-Büro. Nach Diktat leider nicht verreist.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.