Literatur

Insgesamt ist da schon so einiges zusammengekommen seit 2011: Kurzgeschichten, Gedichte, lyrische Prosa, Erzählungen, Theaterszenen, Songtexte und ein Shakespeare-Remake. Hier tagesaktuell alles auf einen Blick:

Am liebsten hab ich es ja, wenn meine Literatur lebendig wird! Daher habe ich viele dieser Texte zu Lesebühnenprogrammen verwoben.

Gerne nehme ich auf Aufträge zu Moderationen an. Neben Literaturveranstaltungen, Preisverleihungen und Gemeinschaftslesungen moderiere ich sehr gerne auch Buchlesungen. (2021 waren das z. B. Anja Hirsch mit „Was von Dora blieb“, Stephan Orth mit „Couchsurfing in Saudi-Arabien“ und Anne Weiss mit „Mein Leben in drei Kisten“ – alle in der Stadtbibliothek Recklinghausen.)