Schnatt am Kalenderblatt (27.06.2021): Der Mann fürs Lesen

… stand plötzlich im Türrahmen und in meinem Leben. Exakt heute vor fünf Jahren. Wo? Nun, da müsst ihr schon das Video schauen, Carsten Koch entlockt es uns als Gastgeber bei der LangLese Wuppertal im Interview zu unserem Kurzprogramm (45 min) „Wenn wer wen kennt“.

Hast du uns eigentlich schon mal in Lesebühnenaktion gesehen? Nein? Dann keine Ausrede – hier geht‘s lang zu unserer allerersten Aufzeichnung. (Erstausstrahlung war am 17. Juni 2021, das Video auf YouTube ist aber weiterhin kostenlos abrufbar.)

Ehrlich gesagt: Was war diese Aufzeichnung für ein Kampf und Krampf für uns … Kein Publikum, mit dem wir schäkern* konnten (*Benutzt eigentlich noch irgendwer heutzutage diesen Begriff?), keine Lacher zwischendurch, keine Tränchen, die zu trocknen waren, keine Mitmachaktionen. Ganz schön still, so eine Aufzeichnung in Pandemiezeiten. Und es ist wirklich komisch, wenn man das Programm, das man normalerweise auf der Bühne von vorne bis zum Schluss ‚durchlaufen‘ lässt, alle paar Augenblicke für ein ‚Freeze‘ und eine neue Kameraeinstellung unterbrechen muss. Immerhin sind hierdurch echt witzige Schnittstellen im Video entstanden, und wir gucken zuweilen sekundenlang etwas grenzdebil und stehen da wie das Reh auf der Landstraße, aber hey: alles für die Kunst!

Wir waren so mutig, euch das Video trotzdem zu zeigen. Nun müsst ihr nur noch so mutig sein, es euch anzusehen. 😉 Wir sehen uns!? Hoffentlich bald wieder live.

In diesem Sinne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.