Schnatt am Kalenderblatt (14.02.2022): Für Valentino ein Song am Pianino

Für ein Video ist es viel zu früh am Morgen, aber denkt euch die Töne einfach dazu. Der Soundtrack zum Bild: ABBA (macht fröhlich – okay, vielleicht nicht jede:n) und QUEEN (bis die Tasten glühen).

Zum 50. hab ich mir vor drei Jahren ein Klavier geschenkt – nach 30 Jahren ohne – und das war für mich die beste Investition ever! Heute geht auch, was früher nicht ging und nicht sein durfte: ohne Zwang, Druck und Anspruch (okay, daran arbeite ich noch) einfach „spielen“. Nicht „Jugend trainiert für Olympia“, sondern Töne genießen, die Stimmung auf die Tasten legen und den Klavierlehrer einen guten Mann sein lassen.

Es müssen nicht immer Blumen, Pralinen und Diamantringe sein: Spielt eurem Schatz doch einfach mal ein Lied! Oder singt, pfeift, trommelt, tanzt.

In diesem Sinne.

Eine Antwort auf „Schnatt am Kalenderblatt (14.02.2022): Für Valentino ein Song am Pianino“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.