Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Frau zu sein bedarf es wenig“ – Lesebühnenprogramm zum Weltfrauentag von und mit Martina Bialas & Claudia Kociucki (NRW)

März 10 @ 18:30 20:00

+++ AUSVERKAUFT! +++
Zusätzlicher Termin in Recklinghausen im Herbst 2022 (siehe Terminliste).

„Frau zu sein bedarf es wenig“, heißt es so schön und einfach. Aber wie trickst man sich einfach und schön durch (s)ein Frauenleben? Gefragt sind dabei jede Menge Rollenwechsel: die dynamische Mutter, die vorzeigbare Ehefrau, eine aufregende Geliebte, ein anschmiegsames Weibchen, die Quotenfrau im Jobleben und in der Politik. Dabei immer schön lächeln und sich erfolgreich geben. Bloß nicht mehr zurück ins schwache Geschlecht – das hat ausgedient oder ist, wie die Dinosaurier, ausgestorben.

Die beiden Autorinnen Claudia Kociucki und Martina Bialas haben auf ihrem Streifzug durch die Geschichte der Frauen jede Menge Irrungen und Wirrungen entdeckt. In dieser kabarettistischen Lesung lassen sie u. a. die erfolgreiche ‚Katharina Lutherin‘ ebenso zu Wort kommen wie das gescheiterte ‚Fräulein Schröder‘, stellen die ‚wahre‘ Frauenliteratur vor, sprechen über die Ehe und haben einige Überraschungen in ihren amüsanten, spannenden 90 Minuten zu bieten. „Ein klarer und köstlicher Blick hinter die Kulissen des weiblichen Daseins“, sind die Performerinnen überzeugt.

Eine Veranstaltung der Stadt Recklinghausen/Gleichstellungsstelle in Kooperation mit der Stadtbibliothek.

Tickets: 5,- € +++ AUSVERKAUFT! +++ (weitere Termine in Planung)
Es gilt 2 G / Maskenpflicht.
Max. 40 Personen
Einlass: 18.00 Uhr / Beginn: 18.30 Uhr

5€

Stadtbibliothek Recklinghausen

Augustinessenstraße 3
Recklinghausen, NRW 45657 Deutschland
Google Karte anzeigen
02361501919
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.